WEGA

WEGA - Die Thurgauer Messe vom 29. September bis 3. Oktober 2016

Sonderschauen der WEGA 2015

Die WEGA präsentiert jährlich wechselnd attraktive unbd erlebnisreiche Sonderschauen zu aktuellen Themen.

Die diesjährigen Sonderschauen der WEGA kurz vorgestellt:

Windenergie, natürlich!


Seewind, Schwabenföhn, Öhrlipötscher: Winde treten in vielfältigen Formen auf und tragen oft malerische Namen. Wind ist uns allen vertraut. Ein altes Sprichwort sagt: «Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.» Die vom Bundesamt für Energie und vom Kanton Thurgau in Zusammenarbeit mit der ETH Zürich realisierte Sonderschau zeigt den Besuchern, wie das mit den Windmühlen funktioniert. Denn mit Windenergie lässt sich viel Strom gewinnen, saubere und heimische Elektrizität aus erneuerbarer Quelle. Dabei ist der Thurgau kein weisser Fleck. Auch hier weht genügend Wind für eine wirtschaftliche Stromproduktion. Ein guter Grund, die Sonderschau an der WEGA zu besuchen, inklusive Bastelecke für Kinder und Junggebliebene. Windenergielandschaften erleben! Eine Simulation machts möglich: Das Publikum wandert virtuell durch unterschiedliche Windparks (Do – Mo durchgehend Vorführungen). (Halle 5)

Das Lohnmobil … unterwegs für Lohngleichheit

Lohngleichheit ist längst kein Frauenthema mehr. Männer wünschen sich
vermehrt eine gesellschaftliche Anerkennung, um Teilzeit zu arbeiten und umdie finanzielle Verantwortung für die Familie mit ihrer Partnerin zu teilen. Die Wirtschaft ist angewiesen auf die Erwerbstätigkeit von Frauen, erst recht wenn die Zuwanderung eingeschränkt wird. Die «Konferenz Chancengleichheit Ostschweiz und Fürstentum Liechtenstein» hat eine mobile Wanderausstellung lanciert, die auf ihrer Tour durch die Ostschweiz von der Infostelle Frau+Arbeit und der Frauenzentrale TG an der WEGA gezeigt wird. Im Innern des Containers zeigt u. a. eine Informationstafel auf, warum Lohn(un)gleichheit Frauen und Männer in gleicher Weise betrifft und inwiefern sie sich nicht nur auf das Familienleben, sondern auf die gesamte Gesellschaft auswirkt. (P5)


WEGA-Bauernhof

Das Kernstück des WEGA-Bauernhofs bilden die Tierausstellung mit ihrer breiten Palette von Tierarten und Rassen sowie die farbenfrohe Produkteschau. Bereits zum sechsten Mal wird heuer eine Vier-Rassen-Ausstellung durchgeführt. 32 der besten Kühe der vier Milchrassen Braunvieh, Holstein, Fleckvieh und Jersey aus dem Thurgau werden am Donnerstag aufgeführt und bleiben während der ganzen Messedauer vor Ort. Desweiteren kann der Besucher in die Bio-Atmosphäre der diesjährigen Sonderschau unter dem Titel «Bio Ostschweiz, gesunder Genuss» eintauchen. Erklärt wird der natürliche Getreide-, Gemüse- und Obstanbau sowie die natürliche Milch- und Fleischproduktion. (Halle 8 und P3/P4)

Vielseitigkeit ist Trumpf

Die Thurgauer Bäuerinnen und Bauern bauen verschiedenste Pflanzenarten und -sorten an. Sie kennen Dutzende von Gräsern- und Kräuterarten und fördern deren Vielfalt gezielt. Somit legen sie die Basis für eine hohe Biodiversität. In der Sonderschau können die Besucher ihr Fachwissen und ihre Geschicklichkeit testen. Wunderbare dreidimensionale Bilder sind im aufgebauten Tierstall zu bestaunen. Gross und klein schauen beispielsweise Bibeli direkt in die Augen oder kommen mit andern Tieren hautnah in Berührung. 

Die Landfrauen haben sich dem Thema Ernährung verschrieben. Die Besucher können sich ihre eigenen Gemüsespiesse zusammen stecken. (Halle 13)


Politcorner

Die Nationalrats- und Ständeratswahlen stehen vor der Tür. Neun Thurgauer Parteien präsentieren sich, ihr Programm und ihre Kandidatinnen/Kandidaten. Die Besucher haben also die beste Gelegenheit, direkt mit den Kandidierenden in Kontakt zu treten, sich auszutauschen und Fragen zu stellen. Die Sonderschau zu den eidgenössischen Wahlen findet alle vier Jahre an der WEGA statt. Zudem organisiert die Thurgauer Zeitung ein Tschütteli-Turnier mit den Kandidierenden (siehe Programm). (Halle 6)

Gastregion: Agrotourismus Schweiz, Ferien auf dem Bauernhof

Ferien auf einem Bauernhof in der Schweiz ist ein einzigartiges Ferienangebot, ein Erlebnis für Jung und Alt. Ferien zu jeder Jahreszeit mit einmaligen Begegnungen und dem persönlichem Kontakt mit den Gastgebern. Erlebnisse mit den Tieren und das Erleben der bäuerlichen Kultur in den verschiedenen Regionen der Schweiz. Besuchen Sie uns am Messestand, sei es zum Brot backen, Mosten, Butter schütteln, Käsen oder zum Zuhören bei der Märchenerzählerin Bernadette Marfut. (P2)


Strassenfussballturnier der Strassenliga Ostschweiz

Der Verein Strassenliga Ostschweiz lädt zum WEGA-Strassenfussballturnier. In den Kategorien U14, U16, Ü16 und Mädchen können sich Jugendliche bis 20 Jahre von Do bis Sa mit ihrem Team für den Final am Sonntag qualifizieren. Anmeldung per Mail an ostschweiz@infoklick.ch oder einfach vorbeikommen. (P5)

Gewerbe Weinfelden und Umgebung

«Alle vom Fach unter einem Dach.» Zum Informieren, Entdecken, Geniessen, Verweilen und Kontakte pflegen. (Halle 11)


Facebook

WEGA-Messe AG

Geschäftsstelle
Bankstrasse 6
Postfach 454
CH-8570 Weinfelden

T: +41 (0)71 626 45 01
F: +41 (0)71 626 45 09
info@wega.ch