WEGA

WEGA - Die Thurgauer Messe vom 28. September bis 2. Oktober 2017

Fakten zur WEGA 2016

Die WEGA ist die grösste und bedeutendste jährlich stattfindende Publikums-Veranstaltung im Thurgau. Einige beeindruckende Zahlen verdeutlichen das anschaulich.

Fakten zur WEGA 2016

  • Es werden jährlich gegen 100‘000 Besucherinnen und Besucher erwartet. Dabei sind alle Generationen und Schichten vertreten. Das Einzugsgebiet reicht über den ganzen Kanton Thurgau bis zu angrenzenden Regionen.

  • Die WEGA dauert 5 Tage, speziellerweise geht die Veranstaltung bis und mit Montag. Die WEGA findet jedes Jahr in der Kalenderwoche 39 statt.

  • Nahezu 500 Aussteller präsentieren Neuheiten, Trends und bieten ihre Produkte zum Kauf an.

  • 7 Sonderschauen:
    - Gastregion «St. Galler Winter», Heidiland und Toggenburg (Halle 6)
    - 150 Jahre Schweizerisches Rotes Kreuz (P5)
    - «Glückswerkstatt» (Halle 5)
    - Gewerbe Weinfelden und Umgebung (Halle 11)
    - WEGA-Bauernhof (Halle 8 und P3)
    - Abenteuer erleben — am Stand des Walter Zoos (P5)
    - Tierwohl — jawohl! (Halle 13)
  • 4 Themenschauen:
    - Bauen und Wohnen (Hallen 9 und 12, Marktplatz)
    - Der Bauernhof (Halle 8 und P3, südlich Bahnlinie)
    - Essen und Geniessen (Hallen 3 und 12)
    - Gesundheit und Bewegung (Halle 5, Soussol Thurgauerhof)

  • 5 besondere Attraktionen:
    - Model-Kinderparadies (Halle 6)
    - Bürgler Egge (Halle 3)
    - Region AachThurLand (Halle 2)
    - SCHREINER CHANCE 16 (Halle 14) 
    - Thurgauer Degustations-Treff (Halle 12)


  • Allein auf der TKB Bühne, in der Halle 7 und im WEGA-Bauernhof finden über 50 tierische, musikalische und unterhaltsame Programmpunkte statt. Dazu kommen zahlreiche weitere Events an verschiedenen anderen Schauplätzen. Alle diese Darbietungen sind kostenlos besuchbar (ausser Halle 7: Einlass nur mit WEGA-Button à CHF 5.-).

  • Auf der TKB-Bühne finden während 5 Tagen Konzerte und Shows statt. Die WEGA wendet für die Infrastruktur, Technik und für das Programm jährlich rund CHF 40'000.- auf, alle Anlässe auf der TKB-Bühne sind (auch dank dem Namens-Sponsoring der TKB) aber gratis besuchbar.

  • Über 250 Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft besuchen die WEGA an diversen politischen Anlässen (Eröffnungsfeier, Bodensee-Rat, Bankett Grosser Rat und Regierung)

  • Das WEGA-Bähnli absolviert jährlich ca. 160 Fahrten durch Weinfelden und befördert dabei rund 2‘200 Personen

  • Alle Jahre werden am Montag 700 Luftballone von den Kindern in den Himmel gelassen

  • Die WEGA baut 13 grössere Zeltbauten auf und nutzt weitere 9 bestehende Gebäude

  • Die gesamte Fläche der WEGA umfasst drinnen und draussen rund 20‘000 m2

  • Es werden 7,2 Kilometer Elektro-Hauptleitungen verlegt (die orangen dicken, ohne Feinverteilung)

  • Für den Auf- und den Abbau wirken 40 Firmen mit mehr als 150 Handwerkern mit

  • Der Bruttoaufwand für die Infrastruktur und Bauten liegt bei CHF 700‘000.- pro Jahr

  • Jährlich werden CHF 150‘000.- für Sicherheit und Verkehr ausgegeben (1996 waren es noch CHF 30'000.-)
  • Volkswirtschaftliche Bedeutung: Hochgerechnet sorgt die WEGA für einen jährlichen Primär- und Sekundär-Umsatz von rund 6.5 Mio. Franken für die mitmachenden Aussteller, Lieferanten, Gastronomie, Hotellerie, etc.

  • Die WEGA ist ein Marketinginstrument für Weinfelden: Jährlich generiert die WEGA mit ihrer Werbung über 5,7 Mio. Leserkontakte für die Ortschaft in der die Grossveranstaltung stattfindet. D.h. bis zu 5,7 Mio Leserinnen und Leser von Zeitungen, Magazinen und Werbebotschaften nehmen im Zusammenhang mit der WEGA die Ortschaft Weinfelden wahr.

  • Die WEGA-Tombola verkauft jährlich gegen 90‘000 Lose, zudem gelangen rund 19‘000 WEGA-Buttons in den Umlauf (dank der zahlreichen Button-Vorteile)

  • Im Fonduekeller werden jedes Jahr rund 6‘000 Portionen Käse-Fondue verspeist (das entspricht ca. 0,9 Tonnen Käse)

  • Die WEGA nimmt eine vorbildliche Rolle in Bezug auf Abfallmanagement, Einsatz von Mehrweg und Jugendschutz ein.

  • De WEGA-Messe AG zahlt Steuern in Weinfelden, genauso wie die Muttergesellschaft, die Genossenschaft Messen Weinfelden. Die WEGA und die anderen Messen beschäftigen 4 Voll- und Teilzeitangestellte mit einem Pensum von 320 Stellenprozenten. Eine Person davon ist ein Auszubildender.

  • Die WEGA hat für viele Thurgauerinnen und Thurgauer und insbesondere für die Weinfelderinnen und Weinfelder eine hohe emotionale Bedeutung.

  • Gesellschaftliche Bedeutung:
    • Wirkung gegen innen: «Weinfelder sind stolz auf ihre WEGA»
    • Wirkung gegen aussen: «In Weinfelden läuft was, die sind aktiv»
    • Sozialer Kontakt: Bekannte treffen, Austausch pflegen, Geselligkeit
    • Wirtschaft und Politik: Austausch, Vernetzung, Kontakte
    • Tradition: Bräuche pflegen, identitätsstiftend, Zusammengehörigkeit
    • Kultur: Feste feiern, Gratis-Kulturprogramm(!), Lebensfreude
    • Gesellschaft: alle Generationen, Familien-Programm
    • Emotionaler Wert («Heimat»)
Facebook

WEGA-Messe AG

Geschäftsstelle
Bankstrasse 6
Postfach 454
CH-8570 Weinfelden

T: +41 (0)71 626 45 01
F: +41 (0)71 626 45 09
info@wega.ch