WEGA

WEGA - Die Thurgauer Messe vom 28. September bis 2. Oktober 2017

"Respekt" Anwohnerschutz-Kampagne

Unterstützen Sie die WEGA, in dem Sie einfache Grundregeln des Respekts einhalten.
 

Helfen Sie aktiv mit!

Ihnen gefällt die WEGA? Dann helfen Sie mit diese Tradition beizubehalten, indem Sie auch den Anwohnern im WEGA-Gelände Sorge tragen!

Die Anwohnerschutz-Kampagne mit dem Titel "Respekt" unterstützt diese Bemühungen. Damit ist vor allem der Respekt der WEGA-BesucherInnen gegenüber den AnwohnerInnen gemeint. Mit Plakaten, Blachen und in allen Kommunikationskanälen der WEGA wird durch klare Bebilderung und wenig Text aufgezeigt, wie die BesucherInnen zu einer positiven Ausstrahlung der WEGA beitragen können. 

Unterstützen Sie die WEGA, in dem Sie einfache Grundregeln des Respekts einhalten:
1. Abfall in Mülleimer, Mehrweg beachten
2. Massvoller Alkoholkonsum
3. Fremdes Eigentum respektieren
4. Gekennzeichnete Toiletten benutzen

Herzlichen Dank an alle, die dies stets so handhaben!

Massnahmen der WEGA zum Anwohner-Schutz

Die WEGA-Organisation ist bestrebt die Anwohner Weinfeldens von den (leider) negativen Auswirkungen einer solchen Grossveranstaltung zu schützen.

Zu diesem Zweck werden jedes Jahr zahlreiche konkrete Massnahmen umgesetzt:

  1. Einsatz von nächtlichem Ordnungsdienstpersonal in allen Gebieten in und rund um die WEGA (uniformiert).
  2. Einsatz von nächtlichen Polizei-Patrouillen in allen Gebieten in und rund um die WEGA (uniformiert, zu Fuss und mobil).
  3. Einsatz von nächtlichen Polizei-Patrouillen in allen Gebieten in und rund um die WEGA (zivil, zu Fuss und mobil).
  4. Einsatz der Securitas mit gemeindepolizeilichen Aufgaben, Fokus auf Prävention und Verzeigung von öffentlichem Urinieren.
  5. Samstag und Sonntag: Sperrung von Quartierstrassen rund um das WEGA-Gebiet für auswärtigen Verkehr, die Zufahrt ist in dieser Zeit nur mit der offiziellen Zufahrtskarte möglich, die allen Einwohnern im Vorfeld zugesendet wird.
  6. Attraktive Angebote zur Anreise mit dem Zug (u.a. Extra-Züge) und Bereitstellung Besucher-Parkplätze ausserhalb des Dorfzentrums inkl. Shuttle-Bus.
  7. Durchführung der Sensibilisierungskampagne „Respekt“ mit klaren Botschaften an die WEGA-Besucher: Abfall in Mülleimer, fremdes Eigentum respektieren, massvoller Alkoholkonsum, gekennzeichnete Toiletten benutzen.
  8. Bereitstellung von öffentlichen Toiletten. Total stehen 90 Toiletten-Schüsseln und 76 Pissoirs an insgesamt 20 Stationen (feste und mobile Anlagen) im ganzen WEGA-Gelände zur Verfügung.
  9. Alle Aussteller der WEGA sind verpflichtet Mehrweg-Geschirr anzuwenden, auf PET-Fläschli und Dosen wird ein Pfand erhoben.
  10. Bereitstellung von genügend Abfalleimern.
  11. Betrieb eines Cleanteams, das tagsüber und abends die Mülleimer leert und Glasscherben zusammen nimmt.
  12. Ausrüstung des Cleanteams mit Urin-Neutralisations-Sprays.
  13. Reinigung der Strassen und Plätze frühmorgens.
  14. Aktive Information der Aussteller und Kontrolle zur Einhaltung der Jugendschutz-Bestimmungen, inkl. Testkäufe.

Facebook

WEGA-Messe AG

Geschäftsstelle
Bankstrasse 6
Postfach 454
CH-8570 Weinfelden

T: +41 (0)71 626 45 01
F: +41 (0)71 626 45 09
info@wega.ch